Letztes Feedback

Meta





 

Archiv

Karrierevorschläge für einen steilen Aufstieg - vom Headhunter ihres Vertrauens

Sehr geehrter Herr Meyer,

 

entsprechend ihrem Suchauftrag sende ich ihnen zwei Angebote zu, von denen sie mindestens eines annehmen sollten.

Ihr Suchauftrag umfasste folgende Grundkriterien:

-          Arbeiten in angenehmer Atmosphäre

-          Viel Freizeit

-          Sie wollten hoch hinaus

-          Außergewöhnliche Bezahlung

 

Sie erwartet Arbeiten in exklusiver Umgebung (es handelt sich um Luxusgüter), sie werden viel Freizeit haben (ca. 12h/d; 118h/W; 30d Urlaub), sie werden viel Zeit auf 2,5-3m Höhe über dem Fußboden verbringen (also hoch hinaus) und laut Era zwischen wenig und gar keine Bezahlung bekommen.

 

Bitte machen sie möglichst zeitnah einen Termin mit unserer Sekretärin für ein Informationsgespräch.

Die Reisekostenabrechnung können sie bei und im Büro abgeben, sie wird in der Ablage Rund aufbewahrt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards
Some Bloke
Headhunter

Hunting 4 fun - dead or alive GmbH

30.3.16 12:17, kommentieren

Antwort: Karrierevorschläge für einen steilen Aufstieg - vom Headhunter ihres Vertrauens

Guten Tag Herr Bloke,

 

Ihre geschätzte und gehbehinderte Kollegin mit polnischen Akzent war schon um 10:39 aktiv und hat mir diese 2 durchaus interessanten Posten etwas anders dargestellt.

 

Ich zitiere:

-       Arbeitsinhalte, Arbeitsabläufe nach Vorgaben planen und Termine abstimmen d.h.: Mittwoch erfahren was Dienstag hätte eingebaut werden müssen… wenn es denn schon bestellt wäre und der Wareneingang es nicht verlegt.

-       Komponenten, elektrische Ausrüstungen, Geräte vor und endmontieren d.h.: Batterieklemmen „-„ passen nicht auf „+“ Klemme, versenkbare Fenster werden mehrfach erfolgreich zerstört, weil Sicherheitsaspekte zuviel Geld Kosten

-       Funktionstests von eigenen und Fremdkomponenten dh.: Weder was sich die CXX wünscht, noch was der Markt will funktioniert, aber prüfen sie doch nochmal ob wir das nicht günstiger können

-       Schnittstellen prüfen und Systemfehler diagnostizieren dh.: Auch wenn TomTom und Volkswagen sagen das geht nicht, sie werden es trotzdem ein halbes Jahr probieren damit wir es dann doch nicht machen

-       Probe und Testläufe von modifizierten Programmen dh: Stellen sie mal die Stromaufnahme am Beifahrerfenster hoch, dann können sich Leute leichter köpfen.

-       Fehlerdiagnose durchführen dh: Sagen sie wo der Fehler ist, und wir alle werden so tun als ob sie Israel und seine Daseinsberechtigung in Frage stellen… sie kleiner Antisemit

-       Nicht selbst behebbare Fehler weitermelden dh: Warten sie bis ein Thema eskaliert…in die CXX Riege…stellen sie sich hin, verschränken die Arme und sagen sie entweder „Im 3D hats gepasst“ oder wahlweise „Des hab ich gleich gewusst das des nix wird“

-       Erforderlich Anpassungsmaßnahmen und Korrekturen vornehmen dh: Wenn sie in jedem Schrank neue Löcher setzen, wird es den Möbel-Konstrukteuren nie langweilig.

-       Funktionsfähigkeit des Systems überwachen dh: Nix geht, aber sie werden so tun als ob es besser geht als gestern, kleine Schritte zum Sieg !

-       Einhaltung von technischen Vorschriften, Richtlinen usw  d.h.: Solange der COO darauf pocht, wird das gemacht, sobald der Projektleiter ein Cost-Down hat, oder der Einkauf einen Zielpreis, dann scheissen wir darauf bis uns der TÜV die Eier lang zieht (z.B. Abgaswerte)

-       Technische Daten dokumentieren, aktualisieren und weitergeben dh: Prototyp ist X1A

-       Formalisierte Berichte erstellen dh: Machen sie ne schöne Powerpoint Präsentation, oder eine Excel Liste…. Können sie auch MS Paint?

-       Einhaltung und Durchführung von 5S dh: Leben sie das was sie vorgelebt bekommen, machen sie nix schriftlich, ändern sie ihre Meinung, bestellen sie bitte immer zu spät und dann express usw…

 

Ich werde jetzt erstmal darüber nachdenken….. Es klingt alles viel zu verlockend !

 

 

Mit freundlichen Grüßen/Best regards

Markus Meyer

Technischer Support
TERMINATOR SecretLine GmbH

1 Kommentar 30.3.16 12:26, kommentieren